HomebaseSauerland - Zukunft seit 1266

„Netzwerk Fachkräftesicherung“ für Schmallenberg

16.04.2017 11:25

Schmallenberg. In Kooperation mit der Handwerkskammer Südwestfalen lädt die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. ihre Mitglieder und alle Handwerksbetriebe aus Schmallenberg zu einem Handwerkscluster „Netzwerk Fachkräftesicherung“ ein. Das Auftakttreffen findet am 25. April 2017 um 18.00 Uhr im Hotel Störmann statt.„Uns ist es wichtig, dass wir die Themen aufnehmen, die Unternehmen derzeit besonders in Ihrem Betrieb beschäftigen, angefangen von der Akquise von Auszubildenden bis zur Personalentwicklung und Bindung von Fachkräften. Gemeinsam mit der Handwerkskammer können wir dann konkrete Maßnahmen entwickeln, wie wir das Handwerk attraktiver für junge Menschen machen“, so SUZ-Geschäftsführerin Annabel Butschan.  

Ziel ist es, ein systematisches Forum zum Austausch von fachlichen Fragen zu schaffen. Unabhängig von Gewerken sollen sich Personalverantwortliche und Betriebsinhaber zu Schwerpunktthemen wie zum Beispiel Akquise von Auszubildenden, Gesundheitsvorsorge oder Mitarbeiteranreize austauschen. Auch Aktivitäten zum Aufbau der eigenen Arbeitgebermarke in der Region können gemeinsam effektiverer angeleitet werden.

Um Anmeldung zum Handwerkscluster bei SUZ wird gebeten unter 02972/961152 oder
info@schmallenberg-unternehmen-zukunft.de.

 

Zurück