HomebaseSauerland - Zukunft seit 1266

HomebaseSauerland – Die Initiative

Was ist eigentlich HomebaseSauerland ?

Heimatbasis 2.0 - Die Idee

tl_files/homebase_sauerland/images/intern/logo1.jpg

Die Idee zur Initiative HomebaseSauerland entstand bei einem gemütlichen Bierchen in einer Sauerländer Kneipe (Tillmann´s Bauer) im malerischen Neheim-Hüsten (nahe Arnsberg).  Schnell war man beim Thema Demografie angelangt, welches drastisch als „Aussterben“ betitelt wurde. In bierlauniger Überheblichkeit vielen dann schnell die verehrenden Worte: „Da muss man was tun.“ Häufig blieben solche Worte ohne Folgen. Diesmal nicht. Die Idee einen Spot zu produzieren, der das Thema „Lebensqualität im Sauerland“ aufgreift und zur breiten Diskussion bringt war geboren. Ohne Geld (nichtmal der Bierdeckel konnte bezahlt werden) machte man sich auf die Suche na Möglichkeiten, das Unterfangen in die Tat umzusetzen. Durch enthusiastisches Klinkenputzen bei der heimischen Wirtschaft zeigten sich einige Unternehmen bereit, der Idee zu folgen und schenken den jungen Leuten sowohl Vertrauen als auch etwas Geld um die Sache voranzutreiben. 

Hintergrund: Demografische Entwicklung im Sauerland

tl_files/homebase_sauerland/images/intern/logo2.jpgDie demografische Entwicklung und der unter anderem dadurch ausgelöste Fach- und Führungskräftemangel ist in vielen ländlichen Regionen in den letzten Jahren verstärkt zu einem Problem, oftmals im Besonderen von mittelständischen Unternehmen, geworden. Eine Studie des Bundesverbandes für Informationswirtschaft, Telekommunikation und Medien (Bitkom) belegt diese Entwicklung zum Beispiel im IT-Bereich. Derzeit sind 43.000 Stellen für IT-Fachleute unbesetzt – vor allem in den ländlichen Regionen. Aber nicht nur die IT-Branche ist betroffen. Weiteren Studien zufolge sieht jeder dritte Mittelständler in dem Mangel an Fach- und Führungskräften ein Wachstumshemmnis für sein Unternehmen. Doch nicht nur die Wirtschaft ist von diesen Umständen betroffen. Viel dramatischer sieht es oftmals im Hinblick auf die Entwicklung ganzer Regionen aus, die ihre Infrastruktur nicht mehr aufrecht erhalten können und mit einer sinkenden Lebensqualität zu kämpfen haben. Dies sind wichtige Kennziffern für die Attraktivität eines Standorts.

Auch das Sauerland wird von der demografischen Entwicklung nicht verschont bleiben. Viele junge Menschen entscheiden nach dem erworbenen Schulabschluss oder Beendigung ihrer universitären Laufbahn oftmals unter gewichtiger Einbeziehung des Standortfaktors – und dabei schneidet das Sauerland wie viele andere ländlich geprägte Regionen in den meisten Fällen nicht gut ab. Ursache ist in vielen Fällen neben unzutreffenden Vorurteilen über unsere Heimatregion auch eine unzureichende Information über Möglichkeiten und Chancen, die man als junger Mensch im Sauerland in persönlicher, beruflicher aber auch gesellschaftlicher Hinsicht nutzen kann. Hier will HomebaseSauerland ansetzen. Der HomebaseSauerland e.V. will mit seinen Aktivitäten dazu beitragen, unsere Heimat in all ihrer Vielseitigkeit, als Region mit überragender Lebensqualität darzustellen und wieder einen positiven Umgang mit dem Sauerland vor allem im Bewusstsein junger Menschen zu verankern. Ansatzpunkte gibt es dafür Viele!

Der Region einen neuen Stempel aufdrücken!

tl_files/homebase_sauerland/images/intern/logo3.jpgDas Sauerland muss sich keinesfalls hinter seinen Bergen verstecken! Die Initiative will durch eine zukunftsfähige und nachhaltige Heimatpflege ein Umdenken im Bezug auf die negativen Vorurteile gegenüber dem Sauerland herbeiführen. Das Sauerland ist nicht langweilig und nicht unattraktiv für junge Menschen! Wir möchten helfen dieses Image ablegen zu können und zeigen, welche Chancen das Sauerland bietet.

Das Sauerland – attraktive Region mit vielen Perspektiven!

tl_files/homebase_sauerland/images/intern/karte.jpgDas Image der Urlaubsregion steht überregional im Vordergrund – fast gleichwertig ist aber auch der Standort Sauerland als Industrie- und Wirtschaftsregion. Der starke Mittelstand in unserer Region ist treibende Kraft für ein wirtschaftlich starkes Sauerland. Weltmarktführer und international tätige Unternehmen sind im Sauerland zu Hause. Zudem existiert immer noch eine solide Kultur der Familienunternehmen, die für junge Leute keineswegs Karrierehemmnis, sondern eher das Gegenteil bedeuten sollte.

Flache Hierarchien und die Möglichkeit schon früh Verantwortung zu übernehmen, sind wichtige und positive Merkmale. Gepaart mit unvergleichbarer Lebensqualität, wunderschöner Natur und vielen Annehmlichkeiten, nach denen man sich beispielsweise in einer Großstadt sonst nur sehnen kann, ist das Sauerland eine höchstattraktive Region zum Arbeiten und Leben. Auch in Sachen Kultur hat die Region Einiges zu bieten. Hochkarätige Veranstaltungen und Events, aber auch das vielseitige Vereinsleben im Sauerland, die starken Gemeinschaften und das Miteinander sind neben den tief verwurzelten Traditionen Werte in unserer Region, die es im Sinne zukünftiger Generationen zu erhalten und möglicherweise für eine junge Zielgruppe neu zu interpretieren gilt. Oftmals werden leider zum Beispiel traditionelle Errungenschaften falsch interpretiert und als "verkrustet" und "überholt" empfunden. Den falschen Wahrnehmungen und den vielen Vorurteilen, die Jugendliche aus dem Sauerland oftmals gegenüber ihrer Heimatregion haben, will HomebaseSauerland mit guten Argumenten und Anschauungen aus einem anderen Blickwinkel begegnen.

Von jungen Sauerländern für junge Sauerländer und die ganze Region

Als Schüler/Studenten, die selbst zunächst das Sauerland verlassen müssen um an Universitäten dem Studium nachzugehen, wissen wir um die Attraktivität des Sauerlands und sind der Überzeugung, dass man sehr zielgruppenbezogen arbeiten muss, um zumindest die Studenten, die selbst aus dem Sauerland kommen, wieder dafür zu begeistern, nach absolviertem Studium zurück in die Heimat zu kommen um hier zu arbeiten und zu leben. Dies ist der Kerngedanke um dem demografischen Wandel Einhalt zu gebieten und die Lebensqualität des Sauerlands langfristig zu erhalten. Dieser Gedanke muss allerdings universell ausgetragen werden und darf sich nicht allein auf einen Aspekt beschränken. Im HomebaseSauerland e.V. betrieben junge Menschen mit ihren Aktivitäten eine neue Form der Heimatpflege, indem sie die Region aus ihrer Perspektive in allen Aspekten, die der Lebensqualität und damit dem Gemeinwohl aller Bürger der Region zuträglich sind, fördern.

Dabei bedarf es natürlich der Betonung der herausgestellten Vorteile, die das Sauerland zweifelsfrei zu bieten hat und im Vergleich zu anderen Regionen durchaus mithalten kann. Mit dem Filmspot "Wo lebst du denn?" ist in einem ersten Projekt nach Gründung der Initiative am 27. September 2009 auf junge, kreative und frische Art und Weise genau dies umgesetzt worden. Die Nutzung und Arbeit mit den neuen Medien steht im Fokus von HomebaseSauerland.

Die Initiative HomebaseSauerland will auch eine langfristige Wirkung entfalten und sich keineswegs als Eintagsfliege zeigen. Daher hat sich im August 2011 der Verein HomebaseSauerland e.V. formiert.